AKTUELLES

TERMINE des IGZ-Landesverbandes NRW  
20.4. IGZ-Stammtisch im Landhaus Begatal (32694 Dörentrup, Bundesstr. 2), ab 19.30 Uhr Info: Erhard Schroll, Tel. 05261-927926
29.4. Kutschenkorso in Niehheim (NRW) zum 25-jährigen Bestehen der Freunde des Westfälischen Kaltblutpferdes Niehheim e.V. Anm. und Info: Ulrich Pieper, Tel. 0160 92860319, pieper@sackmuseum.de
26.5. Ackertraining der IGZ Nordrhein-Westfalen im LWL-Freilichtmuseum Detmold Anmeldung: Heinz Meyer, Tel. 0173-9790723
9.6. Trainingstag Holzrücken für Rückewettkämpfe in 51570 Windeck Infos: Mgoebel-westernreiten@gmx.de oder 0175 21 54 861
16.6. und 17.6. Lehrgang Einspänniges Arbeiten vom Boden in 32657 Lemgo
Der Lehrgang ist ausgebucht!
Info
30.6. Holzrücketurnier nur für Einsteiger in 51570 Windeck Infos: Mgoebel-westernreiten@gmx.de oder 0175 21 54 861
7.7. Ackertraining der IGZ Nordrhein-Westfalen im LWL-Freilichtmuseum Detmold Anmeldung: Heinz Meyer, Tel. 0173-9790723
18.8. Ackertraining der IGZ Nordrhein-Westfalen im LWL-Freilichtmuseum Detmold Anmeldung: Heinz Meyer, Tel. 0173-9790723
26.11. bis 30.11. Holzrückelehrgang am Forstlichen Bildungszentrum Arnsberg forstliches-bildungszentrum@wald-und-holz.nrw.de

Weitere Termine finden Sie auf den Seiten von STARKE PFERDE, unserer Mitgliederzeitschrift.

.


Ackertrainingssaison erfolgreich eröffnet!

Am 14. April wurde im LWL-Freilichtmuseum zum ersten Mal wieder zusammen angespannt. Das Wetter meinte es gut mit Akteueren und Zuschauern und viele waren gekommen und sich nach langer Pause wiederzutreffen und den Tag mit den Pferden zu genießen. Nächster Termin: 26. Mai!





Die PferdeStark braucht Eure Hilfe!

Liebe Freundinnen und Freunde der PferdeStark,

die PferdeStark ist weit mehr als nur eine Veranstaltung. Wer sie kennengelernt und das gemeinsame Miteinander von Pferdeleuten aus vielen europäischen Nationen erlebt und die außergewöhnlich freundschaftliche und fröhliche Atmosphäre unter den vielen Gleichgesinnten auf dem Gelände genossen hat, den lässt das so schnell nicht mehr los! Organisation,  Vorbereitung und Durchführung sind jedes Mal ein wahrlicher Kraftakt, der ohne die Mithilfe dutzender Ehrenamtlicher nicht zu stemmen wäre. Trotz der vielen ehrenamtlichen, hoch motivierten Organisatoren und Helfer, die bereits für 2019 in den Startlöchern hocken, ist die Fortführung der PferdeStark-Erfolgsgeschichte nicht nur nicht gesichert, sondern hochgradig gefährdet.

Obwohl die Veranstaltung in 2017 sachlich, inhaltlich und organisatorisch sehr erfolgreich durchgeführt wurde, stellt sich die Finanzierung - wie schon in 2013 und 2015 - als sehr schwierig da. Die festen Kosten sind, trotz des Großteils ehrenamtlicheren Engagements aller Teilnehmer, Helfer und Organisatoren so hoch, dass die Eintrittsgelder und die Zusagen der bis jetzt gewonnenen Sponsoren bei weitem nicht ausreichen, um die PferdeStark - beispielsweise bei widrigen Wetterbedingungen - auch nur halbwegs kostenneutral durchzuführen.

Damit eine PS 2019 stattfinden kann, wollen die Organisatoren bis Mitte 2018 folgende Maßnahmen durchführen :

-      Es werden mögliche Einsparungen  bei den Ausgaben gesucht.
- Es werden aktiv Firmensponsoren gesucht.
- Die Leser der SP werden um zweckgebundene Spenden für die PS 2019 gebeten.


Also gebt Euch einen Ruck! Mit Eurer/Ihrer Unterstützung durch kleinere und größere Be(i)träge wird die PferdeStark auch 2019 wieder für alle stattfinden können und sicher (wieder) ein tolles Wochenende, an das wir uns immer erinnern werden.

Für Eure Zuwendungen steht das Konto der IGZ NRW (IBAN: DE32 4805 1580 0000 7051 11, Verwendungszweck: PferdeStark 2019) zur Verfügung. Eine offizielle Spendenbescheinigung kann auf Wunsch gerne ausgestellt werden. Die Spendengelder werden selbstverständlich ausschließlich für gemeinnützige Zwecke verwendet, die unmittelbar mit den Vorführungen und Aktivitäten rund um die Pferde/Tiere im Rahmen der PferdeStark zu tun haben.

Sollte sich bis zum 1. August 2018 herausstellen, dass unsere Bemühungen um eine tragfähige Finanzierung vergeblich waren und die Veranstaltung in 2019 nicht stattfinden wird, werden die Spendengelder wieder zurückerstattet oder auf Wunsch für gemeinnützige Vereinszwecke im Sinne unserer Satzung verwendet.

Das Organisationsteam
Gerd Aschoff, Karla Ebert, Erhard Schroll, Theresa Hiemesch, Sebastian Dahlkötter
und der Landesvorstand der IGZ NRW.

..

..

..

Mitgliederversammlung der IGZ NRW in Lengerich
Sebastian Dahlkötter zum neuen Vorsitzenden gewählt

Sebastian Dahlkötter wurde am 17. Februar 2018 von der Mitgliederversammlung des IGZ-Landesverbandes NRW in Lengerich zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt. Der junge Garten- und Landschaftbauer aus Verl (www.firma-dahlkoetter.de) übernimmt damit die Nachfolge von Gerd Aschoff, der den Verein seit dem 5. Februar 2000 erfolgreich geführt hat und dem Vorstand als Beisitzer auch weiterhin angehören wird. Als neues Mitglied, des nun auf vier Beisitzer erweiterten Vorstandes, wurde Georg Stevens aus Alpen am Niederrhein (www.fuhrhalterei-stevens.de) gewählt.

Die Versammlungstag endete mit einer interessanten Betriebsbesichtigung der Fuhrhalterei Siepert in Tecklenburg (www.postkutsche-muensterland.de) und einem gemütlichen Kaffeetrinken.


Der neue Vorstand der IGZ NRW (von links): Georg Stevens, Gerd Aschoff, Karla Ebert, Katrin Ullrich, Erwin Boschuk, Heinz Meyer, Sebastian Dahlkötter und Hans-Jörg Siepert.

"Stempelübergabe" von Gerd Aschoff an Sebastian Dahlkötter. .Der junge Unternehmer aus Verl ist nun neuer IGZ-Landesvorsitzender.

Verabschiedung nach 18 Jahren im Amt des ersten Vorsitzenden. .........Rechts: Hans-Jörg Siepert stellt den Mitgliedern seinen Fuhrbetrieb vor. Fotos: Erhard Schroll

NRW-Kaltblutkörung 2017 in Münster-Handorf mit IGZ-Beteiligung


Der nordrhein-westfälische IGZ-Landesverband war am 18. November wieder mit einem Infostand auf der NRW-Kaltblutkörung in Münster vertreten. Wie in den letzten Jahren ermöglichte es eine großzügige Spende unseres Vereins den Veranstaltern - dieses Mal dem Westfälischen Pferdestammbuch - erneut, ein attraktives Schaurogramm zu realisieren. Mit Pferden dabei: u.a.: unsere Vereinsmitglieder Heinrich Meyer zu Hücker aus Detmold mit seinem großen Team, Martina Staemmler-Gerusel aus Dülmen und Hubert Faßbender aus Kerpen. Wir gratulieren der Familie Biegel aus Harsewinkel zur Zucht des Siegerhengstes 2017, einen Sohn des Huckleberry v. Helmut aus der Staatsprämienstute Nauri v. Nelson!

PferdeStark 2017 in Wendlinghausen - ein großer Erfolg!


Letztes Ackertraining 2017 wieder sehr gut besucht!


Am 5. August wurde im LWL-Freilichtmuseum Detmold wieder fleißig mit Pferden gepflügt, geeggt und gegrubbert. Das Wetter meinte es mit den Akteuren um Organisator Heinz Meyer gut, und der Regen fiel planmäßig vor und nach den Ackeraktivitäten. Das Interesse an den regelmäßigen Terminen ist ungebrochen groß, und die Ackertrainings werden im nächsten Jahr sicherlich wieder eine Fortsetzung finden.

Lehrgangsteilnehmer trotzen Hitze, Regen und Gewitter



Am 27. und 28 Mai war der Biolandbetrieb Hasenbrede in Lemgo wieder Austragungsort des jährlichen Einsteigerlehrgangs der IGZ NRW,
der mittlerweile auch als APRI-Kurs durchgeführt wird. Die vier Lehrgangspferde mussten einspännig vom Boden gefahren werden, vor einen
Holzstamm durch einen Parcours dirigieren oder mussten eine Schleppe ziehen. Außerdem standen Ackerarbeiten mit einfachen
Geräten auf dem Lehrplan. Es war wieder ein lehrreiches und unterhaltsames Wochenende mit einer hoch motivierten und geselligen Truppe,
die sich die gute Stimmung auch durch das teilweise extreme Wetter nie verderben lies.

Offene Holzrückemeisterschaft mit Pferden in NRW 2017


IGZ NRW und der Heimat- und Förderverein Cobbenrode haben am 20. und 21. Mai 2017 die zweite offene Holzrückemeisterschaft rund
um den historischen Stertschultenhof in 59889 Eslohe-Cobbenrode im Sauerland erfolgreich durchgeführt.
NRW-Meister wurde Dirk Zöll aus Hellenthal (oben links), Gesamtsieger Jean-Paul Heck aus Luxemburg (oben rechts).

Holzrückepferde in der Praxis


Die effektive Zusammenarbeit in der Holzernte mit Rückepferden und Forstmaschinen wurde unter Praxisbedingungen am 7. und 8. Oktober 2016 in Medebach-Berge (Hochsauerlandkreis) gezeigt. Hierzu hatten der Arbeitskreis „Forst“ der Interessengemeinschaft Zugpferde e.V. und einige aktive Fuhrleute insbesondere Forstleute, Waldbesitzer und weitere Interessierte eingeladen.
Ein ausführlicher Bericht von Stephan Schüngel steht hier als PDF zum Download bereit:
Holzückepferde in der Praxis

NRW-Kaltblutkörung Wickrath 2016


Der IGZ NRW war im November wieder auf der Kaltblutkörung in Wickrath aktiv. Neben dem Infostand ermöglichte der Landesverband durch eine großzügige
finanzielle Unterstützung die Realisierung eines tollen und attraktiven Schauprogramms.
Nächster IGZ-Stand-Termin: am 26. März auf der Schwartmecke!

Impressionen vom Ackertraining,
Samstag, 9. Juli 2016 im LWL-Freilichtmuseum Detmold


Zurückliegende Aktivitäten:

Erfolgreicher Saisonbeginn: Ackertraining am 16. April! Wir waren mit einem Infostand dabei! Mitgliederversammlung v. 20.2. 2016 bei Josef Heer in Lennstadt-Kirchveischede.